Effizienzhaus 55 nach EnEV 2016

KFW 55 Effizienzhaus

TAFF-Haus realisiert Dein Eigenheim gern als KfW Effizienzhaus 55. Folgende Kriterien werden von Deinem TAFF-Haus entsprechend den Anforderungen der KfW bzw. EnEV 2016 erfüllt:

spezielle Dämmung der Gebäudehülle:

Durch die 37cm TAFF-Haus Außenwand, die Spezialdämmung im Dach, die 3-fach verglasten Fenster, die Eingangstür, sowie die Thermo-Bodenplatte geht TAFF-Haus einen Schritt weiter. Auch die Effizienzhaus 40 und 40 Plus Anforderungen bzgl. der Gebäudehülle werden durch das TAFF-Haus Ausbauhaus schon im Standard erfüllt

Wärmepumpe:

Dein TAFF-Haus wird im Standard mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe ausgestattet. Durch Nutzung weiterer regenerativer Energiequellen, wie zum Beispiel Solaranlage, Photovoltaik, Belüftung mit Wärmerückgewinnung kann Dein TAFF-Haus zusätzlich ausgestattet werden. Durch die Erweiterung der Heiztechnik kann Dein TAFF-Haus auch in Effizienzhausklasse 40 und 40 Plus realisiert werden.

 

Thermobild

 

 

EnEV 2016

Die Energieeinsparverordnung, kurz EnEV, legt anhand eines definierten Referenzhauses fest, wie hoch der Energiebedarf pro Quadratmeter Wohnfläche und Jahr maximal sein darf. Der Energiebedarf eines Gebäudes wird beeinflusst durch die Gebäudehülle und eingesetzte Haustechnik. Das reale Nutzerverhalten hat keinen Einfluss auf den definierten Standard und Effizienzhausklasse, beeinflusst aber am Ende natürlich den tatsächlichen Verbrauch und die realen Energiekosten.

 

Neuerungen der EnEV 2016 - Fördermöglichkeiten

Die bisherigen KfW-70-Energieeffizienzhäuser sind seit dem 01.01.2016 der neu definierte Standard. Förderungen gibt es für die Effizienzhäuser 70 zum 01.04.2016 nicht mehr. Neben dem KfW-Energieeffizienzhaus 55 gibt es noch die Effizienzhausklasse 40 und 40 Plus.

Fördermöglichkeiten durch die EnEV 2016

Die Förderhöhe wird für alle drei Energieeffizienzhausklassen 55 / 40 / 40 Plus von 50.000 auf 100.000 Euro angehoben. Man kann bei Realisierung eines der genannten Energieeffizienzhäuser ein zinsvergünstigtes Darlehen bei der KfW beantragen. Dazu muss das KfW Formular 153 genutzt werden. Für die Darlehensverträge bietet die KfW eine 20-jährige Zinsbindung.

 

Bei allen Fragen zur EnEV 2016, den Effizienzhausklassen und den damit verbundenen Fördermöglichkeiten informiert Dich Dein TAFF-Fachberater gern ausführlich.

 

Du hast Fragen? Wir beraten Dich gern!

» Hier gehts zum Kontaktformular